Unser Motto: Just for Fun - Not for Money

Vereinsgeschichte

Am 9. März 1963 fanden sich einige junge Langenseifener zusammen, die die Idee und vor allem den Mut und die Energie hatten, in Langenseifen einen neuen Verein zu gründen. Neben den schon etablierten Ortsvereinen sollte nun auch noch einer hinzukommen, der sich um die sportlichen Betätigung in Langenseifen kümmern wollte. Bislang musste man in einem der Nachbarorte im Verein sein, um z. B. Fußball zu spielen oder Leichtatlethik zu betreiben.

Aus der Idee wurde dann am 24. März 1963 Realität. An diesem Tag wählte man den ersten, vorläufigen Vorstand: 1. Vorsitzender Walter Müller Trainingsleiter Lars Lehmann/Walter Müller Kassierer Hans-Hürgen Becker Gerätewart Felix Boeck

Der damalige Bürgermeister Laux, übrigens der Großvater des heutigen 1. Vorsitzenden Harald Laux, übergab damals 20,-- DM als Startkapital. Dieses wurde zu einem Großteil für das Verinswappen ausgegeben, daß man bis heute voller Stolz trägt.

Am 29. Mai 1963 fand dann die ordentliche Gründungsversammlung des SVL statt. Dabei wurde dann die erste, den Statuten des Landessportbund Hessens und des Hessischen Fuballverbandes entsprechende Vereinssatzung verabschiedet und der erste offizielle Vorstand gewählt.

Die Mitglieder dieser offiziellen Gründungsversammlung waren:

  • Ernstfried Becker
  • Hans-Jürgen Becker
  • Felix Boeck
  • Werner Ernst
  • Gerhard Groß
  • Anton Kneisesl
  • Erich Laux
  • Jens Lehmann
  • Lars Lehmann
  • Erwin Lössl
  • Walter Müller
  • Alfred Pfuhl
  • Berthold Pfuhl
  • Erwin Schmidt
  • Horst Weber

Gegründet auf die Entschlossenheit unserer Gründungsmitglieder entstand über die nun mehr als 50-jährige Vereinsgeschichte ein sehr aktiver und erfolgreicher Ortsverein. Wir sind stolz darauf, daß wir als SVL neben den sportlichen Aktivitäten auch einen wesentlichen Anteil am kulturellen Dorfgeschehen hat.

Über die Jahre des Bestehens konnte und kann sich der SVL auf eines Verlassen: die Bereitschaft seiner Mitglieder am Erhalt und der Weiterentwicklung des Vereins aktiv mitzuarbeiten. Ohne die vielen Freiwilligen wäre es uns sonst nicht gelungen, z. B. die Sportanlage am Brühler Kopf und vor allem auch das sehr schöne Sportlerheim aufzubauen. Dafür möchte sich der Vorstand an dieser Stelle einmal ganz herzlich bei allen Bedanken.

Wenn Sie mehr über den SVL und dessen Vergangeheit erfahren möchte, wenden Sie sich doch einfach an eines unserer Vorstandsmitglieder. Gerne erhalten Sie dann ein Exemplar unserer Festschrift, die anlässlich unseres 40-jährigen Jubiläums erstellt wurde. Darin finden Sie einen Überblick über all die Dinge, die der SVL erreicht hat.